Wirtschaft – Arbeit - Technik

Werkstattgebäude

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: G:\wp1wat-Dateien\image001.jpg  Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: G:\wp1wat-Dateien\image003.jpg

Werkstatträume

 

 

 

  WAT-Theorieräume

 

 

Informationen zum Fach

 

Das Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik leistet einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen, ökologischen und technischen Grundbildung sowie zur Berufs- und Studienorientierung als wichtige Bestandteile einer allgemeinen Bildung. Die Unterrichtsinhalte des Unterrichtsfaches WAT gewährleisten, dass die Schülerinnen und Schüler ein wirtschaftliches, arbeitsbezogenes und technisches Grundverständnis erwerben.

 

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln Einstellungen und Kompetenzen, die sie befähigen, ihre Studien- und Berufswahl eigenverantwortlich zu treffen. Dazu gehören die Sichtung und Beurteilung aktueller Anforderungsprofile sowie der Erwerb entsprechender Schlüsselqualifikationen zur Planung und Gestaltung des eigenen Wegs in die Arbeits- und Berufswelt. Darüber hinaus schätzen sie den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Wandel und seine Auswirkungen auf die moderne Arbeitswelt ein.

 

Die Oberschule Finsterwalde führt seit 2011 das Siegel „Schule mit hervorragender Berufs- und Studien-orientierung“. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern bereits ab der Klassenstufe 7 die Möglichkeit, einen berufsorientierten und praxisnahen Unterricht zu erleben. Dazu gehört – neben der Führung des Berufswahlpasses - auch die Teilnahme an vielen Maßnahmen und Projekten, wie zum Beispiel: Komm auf Tour, Potentialanalyse, Praxislernen, Zukunftstag Brandenburg, Schülerbetriebspraktika, Teilnahme an Ausbildungsmessen regionaler & überregionaler Veranstalter und dem Siegel-Day. Weitere Informationen erhält man in unserer Übersicht zur Berufsorientierung.

 

 

Themenfelder Pflichtunterricht Wirtschaft-Arbeit-Technik

 

Jahrgangsstufe 8

·        Ernährung, Gesundheit und Konsum (Haushaltsgeräte, Stoff-Energie- Informationsfluss, gesundheitsförderliche Nahrungszubereitung, Energie- und Kosteneinsparung, Haushalts-management,  Geldmitteln im privaten Haushalt…)

·        Markt, Wirtschaftskreisläufe und politische Rahmenbedingungen    (einfacher Wirtschaftskreislauf, Angebot und Nachfrage, Preisbildung, Wirtschaftliches Handeln / ökonomisches Prinzip …)

·        Entwickeln und Herstellen von Produkten für Kunden/Entwickeln und Anbieten von Dienstleistungen  (Grundlagen des technischen Zeichnens,  Werkstoffe und Gebrauchseigenschaften, ausgewählte Fertigungsverfahren und -techniken, Technologie und Arbeitsablaufplan, Einzel- und Werkstatt-fertigung…)

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: G:\wp1wat-Dateien\Foto-2-Dateien\image003.jpg

 

·        Berufs- und Lebenswegplanung (individuelle berufliche Voraussetzungen und Ansprüche, Arbeitsplätze und Berufstätigkeiten, Berufsfelder und zugeordnete Berufe,  Potentialanalyse und Praxislernen, Betriebsbesichtigungen, Arbeiten mit dem Berufswahlpass und verschiedenen Lehrbüchern …)

 

 

Doppeljahrgangsstufen 9/10

·        Unternehmerisches Handeln (Entwickeln und Vermarkten von Produkten o. Dienstleistungen, Beschaffung, industrielle Produktion, Wirtschaftlichkeit, Personalwesen, Gewinn- und Verlustrechnung, Marketingstrategien, erweiterter Wirtschaftskreislauf, Unternehmen der Region, ökonomische Akteure, Logistik und Globalisierung, Arbeitsplätze im Wandel…)

·        Berufs- und Lebenswegplanung: Erkunden, Entscheiden und Realisieren

(Ausbildungs- und Studienwege, Berufsberatung, regionale/überregionale Ausbildungsmöglichkeiten, Berufsinformationsbörsen, Wandel der Arbeit und Berufsbilder, Ausbildungsvertrag, Jugendarbeits-schutz- und Berufsbildungsgesetz Rechte und Pflichten, Interessenvertretung und Konfliktregulierung, Ziel- und Entscheidungsfindung bei der Berufswahl durch Betriebserkundungen und Betriebspraktika, Bewerbung…)

·        Entwickeln und Herstellen von Produkten für Kunden/Entwickeln und Anbieten von Dienstleistungen (Produkte für den eigenen Haushalt,Einzel- und Montagezeichnungen, Design und Funktionalität, Technologie Aufbau- und Ablauforganisation, Werbung und Produktabsatz, Bewertung von Arbeitsprozessen, Marketing...)

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: G:\wp1wat-Dateien\Foto-2-Dateien\image005.png

 

·        Komplexe Projekte und Bewertung technischer Innovationen (Technische Kommunikation, Multimedia, Arbeitsplatzergonomie, Messen-Steuer-Regeln, Automatisierung, Informationsdichte und Vernetzung, Technologiezweck und Anwendungsfelder, Wirkprinzip der Sensorik o. Nanotechnologie, Zukunftstechnologien für Wirtschaftsstandorte…)

·        Ernährung und Konsum regional und global (Nahrungsmittelkette, Produktion, Lebensmittel-technologie und Industrialisierung, biologische Landwirtschaft, ökonomische, ökologische und soziale Aspekte des Konsums, Verbraucherrechte...)

 

 

Informationen zur Bewertung, Facharbeit und Praktika

 

Der Unterricht berücksichtigt die unterschiedlichen Fähigkeiten, Leistungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler.  Schriftliche Arbeiten, praktische und mündliche Leistungen werden gleichwertig behandelt. Der Anteil der schriftlichen und praktisch/mündlichen Leistungen sollte in der Summe jeweils ca. 50% der Gesamtnote betragen.

 

Schülerinnen und Schüler, welche sich im Pflichtfach WAT für die Anfertigung der Facharbeit (nur Jahrgangsstufe 9) entscheiden, erarbeiten mit dem jeweiligen Fachlehrer ein Thema aus den Bereichen Berufsorientierung, Lebenswegplanung und/oder regionale Wirtschaft. Die Facharbeit geht mit ¼-Wertigkeit (25%) in die Gesamtjahresnote ein.

 

Die Schülerinnen und Schüler fertigen bei der Durchführung von Betriebspraktika ein SBP-Heft an (Bewertung durch Schule) und erhalten vom Unternehmen, in welchem sie tätig waren, eine Teilnahmebescheinigung mit Einschätzung der erbrachten Leistung.